Analyse Gebäudeeffizienz

Gebäudeeffizienz-Analyse nach GEAK® mit Potentialabklärung zur Wohnraumerweiterung

Mit der Gebäudeeffizienz-Analyse nach GEAK® erhalten Immobilienbesitzer konkrete Vorschläge, wie ihre Liegenschaft auf wirtschaftlich optimale Weise energetisch verbessert werden kann. Das Ziel ist hierbei, Energiekosten zu sparen und den Wert ihrer Gebäude zu erhalten.

Bis zu drei verschiedene Massnahmenpakete ermöglichen es dem Besitzer, eine Auswahl der individuell abgestimmten Modernisierungsoptionen zu beurteilen. Neben der Gesamtbewertung des Objekts ist es möglich, für jeden Bereich des Gebäudes – ob Heizungsanlage, Fenster, Dämmung oder anderes – einzelne Modernisierungs- oder Erweiterungsmassnahmen zu definieren. Der Bericht macht auch Angaben zu den notwendigen Investitionen, der Nutzungsdauer und den Unterhaltskosten. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Die transparente Kostenaufstellung erleichtert den Investitionsentscheid.

Der Beratungsbericht Gebäudeenergieeffizienz zeigt konkrete Massnahmen auf, wie ein Gebäude im Bereich Energie auf Effizienz getrimmt werden kann. Ein tiefer Energieverbrauch lässt Immobilienbesitzer nicht nur längerfristig Geld sparen, sondern trägt auch zur Werterhaltung ihrer Immobilie bei.

Der Bericht bietet ergänzend zum Gebäudeenergieausweis der Kantone GEAK®:

  • eine konkrete Liste von Massnahmen, wie die Energieeffizienz verbessert werden kann
  • eine Priorisierung der Massnahmen, passend zur individuellen Situation der Gebäudebesitzerinnen und -besitzer, vom minimalen Massnahmenpaket bis zur Modernisierung nach Minergie P-Standard
  • bis zu drei Varianten, wie die Erneuerung durchgeführt werden kann
  • die Möglichkeit, zukünftige Gebäudeerweiterungen mit zu erfassen und zu berechnen
  • eine Schätzung der notwendigen Investition und der Unterhaltskosten sowie der Betriebskosteneinsparung als Entscheidungshilfe
  • die Berechnung von Förderbeiträgen, was eine Ermittlung der tatsächlichen Investition ermöglicht eine neutrale Beratung und fachliche Unterstützung bei der Auswahl der Erneuerungsmassnahmen.

Gebäudeeffizienz-Analyse nach GEAK® mit Potentialabklärung zur Wohnraumerweiterung wird in folgenden Varianten angeboten:

  • Variante Einfamilienhaus inklusive GEAK plus
  • Variante Mehrfamilienhaus inklusive GEAK plus und Berechnung Rentabilisierung Wohnraumerweiterung

Sie haben auch die Möglichkeit, die Gebäudeenergieausweis der Kantone GEAK und GEAK plus zu bestellen. Wir empfehlen Ihnen jedoch, die Analyse in Auftrag zu geben – dann erhalten Sie mehr für’s Geld.

Wenn Sie schon mal dran sind…

In vielen Fällen ergibt die Kombination einer energetischen Sanierung mit der Erweiterung von Wohnraum Sinn. Warum?

  • Rentabilisierung: Eine Wohnraumerweiterung zieht eine Verbesserung der Wirtschaftlichkeit nach sich. Durch Aufstockung oder Anbau erhöhen Sie den Marktwert Ihrer Liegenschaft und können höhere Mieten erzielen.
  • Nur eine Baustelle: Umbauen produziert Lärm und Dreck. Auch wenn die Stuber-Mitarbeiter überdurchschnittlich freundlich und rücksichtsvoll sind, geht es auch mit uns nicht ohne Emissionen. Wenn Sie also sowieso mit dem Gedanken spielen, zu erweitern – tun Sie es jetzt.
  • Synergien in Planung und Umsetzung: Angefangen bei den Plänen, egal ob mit oder ohne Architekt, über Werkzeuge und Geräte bis hin zum Personal – energetische Sanierung mit der Erweiterung von Wohnraum zu kombinieren, zieht Synergien nach sich. Diese haben für Sie primär eine Auswirkung: Sie erhalten preislich interessantere Angebote.

Mit dem aktuellen Förderprogramm des Kantons Bern werden die nebenstehenden Massnahmen unterstützt (Förderung und Beiträge).

Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier.