Rückblick: Informationsanlass „Sicheres Glas in Wohnbauten“

Am 15.03.2018 fand eine kostenlose Informationsveranstaltung für Besitzer von Ein- sowie Mehrfamilienhäusern und Interessierte mit anschliessendem Apéro statt.

Ab dem 1.1.2018 tritt die neue SIGAB Richtlinie  002  «Sicherheit  mit  Glas  – Anforderungen  an  Glasbauteile» in Kraft. Was bedeutet das Inkrafttreten der neuen Richtlinie für Bauherren und Wohneigentümer? Dieser und weiteren Fragen widmet sich der Informationsanlass „Sicheres Glas in Wohnbauten“ welcher am 22.03.2018  in der Ausstellung Holz stattfindet. Eine Informationsveranstaltung für Eigenheimbesitzer, Bauherren und Interessierte.

Die Referenten

Josef Knill, Geschäftsführer Fensterinform.ch
Erwann Winkler, Bereichsleiter Ingenieurholzbau bei Stuberholz


Die Themen:

Was bedeutet das Inkrafttreten der neuen Richtlinie «Sicherheit mit Glas – Anforderungen an Glasbauteile» für Wohneigentümer und Bauherren?

Weshalb braucht es vermehrt Sicherheitsglas wie beispielsweise bei geschosshohen Verglasungen?

Gilt die neue Richtlinie auch für bestehende Gebäudebeziehungsweise müssen diese mit neuen Gläsern versehen werden?

Wer ist verantwortlich, dass die Schutzanforderungen an eine Verglasung erfüllt werden?

Welches Sicherheitsglas kann verwendet werden und wo sind die Unterschiede?

Sicheres Glas in Gebäuden in der Umsetzung

Wie kann die Richtlinie «Sicherheit mit Glas » konkret umgesetzt werden?

Was ist ein sicheres und energieeffizientes Fenster?

 

Der Anlass war kostenlos dank unserer Partner: