Geschichte

Nur eine Firma, welche permanent Professionalität, Vielseitigkeit und Innovationskraft an den Tag legt, wird 100 Jahre alt.

Was ursprünglich in der Sägerei mit Holzhandel von Urgrossvater Johann Stuber begann, konnte kontinuierlich ausgebaut und stets den neusten Verhältnissen angepasst werden.

  • 1895 wurden der bestehenden Sägerei eine Schreinerei sowie eine Parkettfabrik angegliedert.
  • 1903 übernahm Grossvater Hermann Stuber das Steuer der Kollektivgesellschaft.
  • Seit 1926 besteht unsere Firma als Aktiengesellschaft, dazumal mit den Abteilungen Schreinerei, Zimmerei und Parkettfabrik.
  • 1927 trat Vater Hermann Stuber senior in das Unternehmen ein.
  • Die Weltwirtschaftskrise der 30er Jahre bewältigte die noch junge Firma dank der starken regionalen Verankerung und dem Engagement aller Angestellten.
  • Während des 2. Weltkrieges stellten die nicht wehrpflichtigen Angestellten der Stuber & Cie AG Baracken für die Armee her.
  • 1948 entstand eine neue Zimmerei, die heute als Plattenlager genutzt wird.
  • Die Anfänge des Holzleimsbaus reichen in die 50er Jahre zurück, eingeführt und betreut von Fritz Häfeli, dipl. Zimmermeister, einer prägenden Figur in unserer Firma.
  • 1961/62 wurde für die Schreinerei der Anbau an das Fabrikgebäude von 1903 realisiert.
  • Mit dem Eintritt von Manfred Schwab 1967 florierten die Abteilungen Schreinerei und Fensterbau.
  • 1971 ist der heutige Firmenleiter und Urenkel des Firmengründers, Hermann Stuber junior, in das Unternehmen eingetreten. Er ist stolz, die durch seine Vorfahren aufgebaute Firma mit Umsicht und Weitblick leiten und ausbauen zu dürfen.
  • 1972/73 erfolgte der Ausbau des Holzleimbaus in der eigens dafür gebauten Halle.
  • 1985 wurde die Lizenz zur Herstellung der *BSB*-Tragwerke (1985) erworben. Dies war der entscheidende Schritt in die Tragwerkplanung und die EDV gestützte Produktion.
  • Mit dem 1986/87 erfolgten Bau einer Maschinen-, einer Lamellenlagerhalle sowie einer Zuschneide- und Lagerhalle wurden wichtige Investitionen in die Zukunft getätigt.
  • Das Zimmerei- und Fensterbauwissen nutzten wir 1989, um die Abteilung Wintergarten (Holzmetall) aufzubauen.
  • Nach dem Brand im Jahre 1993 entstand 1994/1995 die neue Zimmereihalle.
  • Eintritt 2009 von Nik Stuber.
  • 2011 Nik Stuber übernimmt die operative Leitung der Firma.
  • 2013 Einstellung BSH + Fensterproduktion. Umzug der Zimmerei in die BSH Halle. Verdoppelung der Produktionskapazitäten im Elementbau.
  • 2014 Die Schreinereiproduktion zieht ebenfalls intern um.
  • 2015 Zusammenlegung der Büros. Inbetriebnahme Photovoltaikanlage 60kW. Lancierung des komplett neuen Auftrittes nach aussen unter dem Motto „Lösungen wachsen“.

Die Firma Stuber & Cie AG ist seit über 100 Jahren bestrebt, ihren Kunden optimale Dienstleistungen zu bieten. Auch in schwierigen Zeiten sind wir dank unserer Vielseitigkeit der ideale Dienstleister für Holzbaulösungen aus einer Hand.