Modulküche

Modulküchen sind die Lösung für Mehrfamilienhäuser mit mehreren identischen Mietwohnungen.

Die Zellen in hölzerner Leichtbauweise werden bereits in der Planungsphase vordefiniert und als komplettes Modul im Werk vorgefertigt. Durch die Möglichkeit im Werk eine Produktionsstrasse zu bilden, können Modulküchen nicht nur qualitativ hochwertig, besonders schnell und effizient, sondern auch wesentlich günstiger als bei der herkömmlichen Produktion hergestellt werden.

Das Einsetzen der Modulküchen erfolgt beim Aufrichten des Gebäudes oder sie werden danach eingeschoben. Die fertigen Zellen fügen sich nahtlos in die Wohnungen ein und können sowohl als offene wie auch geschlossene Küchen konzipiert werden.

Bad und Küchenmodul in einer Zelle

Weitere Zeit und Kosteneinsparung können durch ein kombiniertes Bad- und Küchenmodul erzielt werden. Bad, Küche und Steigzone bilden eine grosse multifunktionale Zelle. Als Grundvoraussetzung muss diese jedoch bereits in der Entwurfsphase berücksichtigt werden.